Indirekter Vertrieb

 Klassische Vertriebsform über den Groß- und Einzelhandel

 

Ablauf und Organisation

Der Hersteller verkauft die Produkte an Einzelhändler. Das überall Einzelhändler gibt, kann man (theoretisch) recht schnell eine große Verbreitung seines Angebots erzielen. Oftmals ist auch noch ein Großhändler dazwischen geschaltet, der auch die Logistik übernimmt.

Wie kommt der Kunde zu den Produkten?

Die Kunden kommen entweder durch Werbung oder durch Empfehlung zum Einzelhändler in den lokalen Shop oder in den Online-Shop. Die Einzelhändler punkten meistens durch Preisattraktivität oder Kompetenz (großes Sortiment, viel Auswahl). Die einzelnen Regalplätze bei den Händlern sind stark umkämpft. Für neue Spieler nur schwer möglich Fuß zu fassen.

Werbung im indirekten Vertrieb

Auch hier geht es nicht ohne Werbung. Je nach Größe der Einzelhändler wird stark auf traditionelle Werbeform in den Print- und TV Medien gesetzt. Die einzelnen Werbeplätze für Produkte werden oftmals den Herstellern verkauft, bzw wird um deutliche Unterstützung gebeten.  Wichtig ist in jedem Fall eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Hersteller und den Einzelhändlern. 

Kundenmarketing

Die Einzelhändler arbeiten oftmals mit Kundenkarten, die dem Endkunden entsprechende Vorteile verschaffen. Es gibt oftmals Rabatte und andere Goodies um die Kunden bei Laune zu halten. Auch hier werden die Hersteller ersucht diese Massnahmen zu unterstützen und mitzufinanzieren.

Auf die Größe kommt es an

Fast jeder Hersteller möchte mit den großen Einzelhandelsketten zusammenarbeiten, Doch diese verfolgen oftmals die Strategie nur auf der einen Seite bekannte und finanzstarke Marken präsentieren zu wollen, und  auf der anderen Seite eine Eigenmarkt zum attraktiven Preis. Für neue Spieler am Markt ist es ausgesprochen schwer / teuer die begehrten Regalplätze zu erhalten.

Promotion

Häufig unterstützt der Hersteller die Einzelhändler an stark frequentierten Orten / Straßen mit zusätzlichen Werbemassnahmen vor Ort. Es kann zB ein klassischer Produkt-Promotionstand aufgebaut werden, oder spezielle Aktionen mit den Händlern abgestimmt werden.

 

automatisierte Systeme

Die Händler arbeiten immer mehr mit automatischen bestellsystemen die aufgrund der Abverkaufszahlen entsprechende Neubestellungen beim Hersteller oder Großhändler platziert. Wenn die Produkte also erstmal gelistet sind, dann laufen sie sozusagen von selbst.

Get Notified When We Post New Work!

Reach Us

Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus voluptatem.

13005 Greenville Avenue,
California, TX 70240

+22 140 006 754

contact@divifinance.com

Leave A Message